17. Engadiner Tandemmeisterschaft – Immenstaader Surfer erfolgreich

17. Engadiner Tandemmeisterschaft – Immenstaader Surfer erfolgreich

Bei den 17. Engadiner Tandemmeisterschaften waren die Windsurfer Michael und Nikolas Götzke sehr erfolgreich. Sie belegten bei einem stark besetzten Teilnehmerfeld den 4. Platz.

Die Meisterschaften am Silsersee werden vom Windsurfing-Club Immenstaad e.V. gemeinsam mit dem Schweizer Swissair Windsurfing Club seit Jahren Ende August veranstaltet. In diesem Jahr fanden 13 Teams aus Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz den Weg ins Engadin. Obwohl die Wettervorhersage für das Wochenende vom 24.-26.08.2018 nicht einladend war, fuhren manche Teilnehmer zwischen 800 und 1000 km, um bei diesem einmaligen Event dabei zu sein. Dafür wurden sie mit Sonne und kräftigen Winden bis zu 5 Bft. belohnt.

Bereits am Samstag konnte Regattaleiter Hubert Keckeisen drei Läufe starten. Dabei setzten sich die späteren Sieger, die Brüder Daniel und Reto Coldebella aus der Schweiz, bereits vom Verfolgerfeld ab. Der beginnende Regen beendete den 1. Regattatag. Am Sonntag zeigte das Thermometer am Morgen gerade mal 2 Grad an und der Wind erreichte schon am Vormittag 5 Bft. So konnte bereits um 11 Uhr die Regatta fortgesetzt werden. Das war in den letzten 17 Jahren noch nie der Fall. Drei weitere Läufe bei widrigen Bedingungen waren möglich. Nach sechs hart umkämpften Läufen standen die Sieger fest. Reto und Daniel Coldebella siegten vor den deutschen Teams Dirk Hoekzema mit Partner Matthias Reimann, sowie dem Team Philipp Oesterle und Anna-Lena Otte, welche mit hauchdünnem Abstand die Immenstaader Windsurfer Michael und Nikolas Götzke auf den 4. Platz verwiesen.

  1. Coldebella Daniel / Coldebella Reto
  2. Hoekzema Dirk / Reimann Matthias
  3. Otte Anna-Lena / Oesterle Philipp
  4. Götzke Nicolas / Götzke Michael
  5. Diethelm Remo / Hauser Rico
  6. Ruch Samuel / Graf Ruedi
  7. Stamm Hugo / Weibel Robert
  8. Frick Albert / Nipp Manfred
  9. Hirschi Oliver / Waldis Robin
  10. Golling Matthias / Schmid Paul
  11. Paulus Fredi / Fuhrmann Claus
  12. Golling Christopher / Kramer Tim
  13. Hoekzema Onno / Krause Ulrich
Als eine der letzten Tandem-Veranstaltungen lockt die Engadiener Meisterschaft jedes Jahr eine eingeschworen Gemeinde an den Silsersee. Unter den Tandem-Fahrern sind über Jahrzehnte hinweg Freundschaften gewachsen und so ging es auch rund um den Wettkampf sehr familiär zu. Samstag Abend wurde gemeinsam gegrillt und bis spät in die Nacht geredet und gelacht.
 

Vom WSI waren neben den altgedienten Routiniers, welche diese Veranstaltung seit Jahren mit organisieren, auch fast der komplette junge Vorstand dabei. Wir möchten uns noch einmal bei allen fleißigen Helfern bedanken und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Und hier ein paar Impressionen vom Event

WSI

Das Webadmin-Team des Windsurfing-Club Immenstaad e.V. - Wir schmeißen hier den Laden...

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen